La Cocina

Mit Liebe kochen.



Die Elementeküche des Ayurveda lädt uns in ihre Geheimnisse ein.

Vegetarisch-vegane Rezepte für den Alltag und besondere Anlässe. Kochen ist Freude und verbindet mit dem Reichtum und den Rhythmen der Natur. Gewürze aus aller Welt stehen dabei im Mittelpunkt.

 

shaktiwisdom - Kochkurs

Samstag, 12:00-17:00, irgendwann Ende 2020 oder Anfang 2021

Kosten: 65€

Ort: Berlin-Adlershof

 

Einen lustvollen Einblick gibt es aus meiner Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Schrot & Korn (10/2010):

Rote Bete-Kürbis Frittata

Pfeffrige Kürbis-Nektarinen Konfitüre

Pikante Kürbishappen am Spieß

Sellerie-Kürbis Suppe mit Muskat

Spinat-Kürbis Strudel mit Feta

Apfel-Kürbis-Salat im Chicoree Schiffchen

Halloween Kürbis Plätzchen

Birnen-Kürbis Parfait



Grüner Tee als Kaltauszug

  • 1 Teebeutel grüner Tee
  • 1,5l Wasser
  • 8-12 Stunden ziehen lassen

Dieses Getränk wirkt wunderbar erfrischend und belebend. Ich nehme gern Earl Green, das ist grüner Tee mit Bergamotte verfeinert. Oder einen zarten grünen Darjeeling.

Schmeckt gut mit einem Spritzer Zitrone oder auch etwas Mineralwasser.

 



Foto W. Hoppe
Foto W. Hoppe

Kalte Gurkensuppe

  • 800g Gurken, geschält und fein gerieben
  • 100g frische Kräuter, fein gehackt (Minze, Schnittlauch, Petersilie, Koriandergrün, Basilikum, Dill)
  • 1 EL Bockshornkleesamen, über Nacht eingeweicht
  • 100ml (Pflanzen-) Sahne
  • 500g (Pflanzen-) Joghurt und / oder Hüttenkäse
  • Salz, Pfeffer
  • 2EL Leinöl oder Olivenöl
  • die Gurken mit den Kräutern, Bockshornklee, Sahne, Joghurt, Hüttenkäse, Salz, Pfeffer und Öl verrühren
  • im Kühlschrank eine Stunde ziehen lassen und mit Knäckebrot genießen


Beerenliebe - süß & saftig

 

Der Sommer steht vor der Tür. Zeit für die süßen, saftigen Früchte aus dem Garten oder vom Bauern. Sie schauen nicht nur schön aus sondern verwöhnen uns in der Sommerhitze mit ihrer kühlenden Frische.

Wer mag, nimmt noch einen Klecks (Pflanzen-)Sahne, Kakaonibs, Minzblätter, Rosinen, einen Secco oder ein passendes Obstwässerchen dazu und genießt diese Köstlichkeit an einem schattigen Platz.

 



Sommerquickie - bunt & knackig

  • grüner Salat, Radicchio, Chicoree
  • Sprossen, Petersilie, Basilikum
  • Gurken
  • geraspeltes Gemüse wie Karotten, Zucchini, Radieschen
  • Sesam, Sonnenblumen- oder Kürbiskerne
  • Rosinen
  • Schafskäse
  • Kichererbsen oder Räuchertofu
  • Olivenöl, Zitronensaft, Salz & Pfeffer

Im Sommer liebe ich einen knackigen, frischen Salat. Die Zutaten variiere ich nach Lust & Laune und je nachdem was Kühlschrank und Vorratskammer hergeben. Den Salat genieße ich einfach so oder mit einer dicken Scheibe Brot mit Butter!



Chili mit Tortilla & Koriandergrün

  • 200g Dinkelmehl
  • 50g Maismehl
  • Salz, gemahlener Kreuzkümmel, Chilifäden
  • 2 EL Öl & warmes Wasser
  • zu einem geschmeidigen Teig verkneten und 30min ruhen lassen
  • runde Fladen ausrollen und in einer unbeschichteten Pfanne backen
  • 500g Räuchertofu, gewürfelt
  • je 1 Schalotte, Knoblauchzehe, Paprika, Möhre, Zucchini, gewürfelt
  • je 1 Dose Mais, Kidneybohnen und Tomaten
  • je 1 TL gemahlenen Kreuzkümmel, Paprika, Koriandersaat
  • Chili, Salz & Pfeffer
  • die Schalotte in heißem Öl andünsten, das Gemüse, den Tofu und die Gewürze zufügen und unter Rühren anbraten
  • Mais, Bohnen und Tomaten und etwas Wasser zugeben
  • gut verrühren, Topf schließen und ca. 45min köcheln
  • Petersilie & Koriandergrün, sehr fein gehackt
  • Olivenöl, Zitronensaft
  • Salz
  • alles gut verrühren
  • Schmand oder saure Sahne